Mein Equipment

Kameras

Canon XF100

  • 1/3“ CMOS Sensor
  • 2,37 Megapixel
  • 10-fach optischer Zoom
  • Full-HD (1920×1080) mit 25 Bilder/Sekunde
  • 4:2:2 Farbsubsampling
  • 2 Pegelbare Audiokanäle

Diese Kamera habe ich mir vor einiger Zeit gebraucht, als Ergänzung zu meiner Spiegelreflexkamera, gekauft. So bin ich jetzt in der Lage gleichzeitig Film- und Fotoaufnahmen zu erstellen. Außerdem ist das Handling mit einem klassischen Camcorder auf Messen und bei Vereinsanlagen um einiges leichter als mit einer Fotokamera.

Canon EOS 700D

  • APS-C (22,3×14,9mm) CMOS Sensor
  • 18,0 Megapixel
  • EF/EF-S Objektivmount
  • Full-HD (1920×1080) mit 25 Bilder/Sekunde

Meine erste richtige Kamera. Damit habe ich vor einigen Jahren angefangen zu fotografieren und habe meine alte Leidenschaft zur Eisenbahn wieder entdeckt. Mit der Zeit habe ich immer mehr damit gefilmt und versucht das letzte aus der Kamera rauszuholen. Jetzt dient sie mir wieder als reine Fotokamera. Tolle Kamera, für Einsteiger die sich mit dem fotografieren beschäftigen wollen, sehr geeignet.

Objektive

Canon EF 24-105mm f/4L IS USM

  • Vollformat-Objektiv
  • Brennweite 24- 105mm
  • Durchgehende F4 Blende
  • Sehr leiser Ultraschall-Fokusmotor

Nach dem 18-55mm Kitobjektiv welches der Kamera bei lag, war das mein erstes gekauftes Objektiv. Es ist seit dem mein „Immerdrauf-Objektiv“ was nicht zuletzt an dem großen Brennweitenbereich liegt. An dem kleinen Sensor der APS-C Kamera hat es den Bildeindruck von umgerechnet 38,4-168mm Brennweite. Dadurch ist es schon stark im Tele-Bereich, was in engen Messehallen immer wieder zum Problem wird, jedoch an der Eisenbahnstrecke für schöne Motive sorgt.

Canon EF 50mm f/1.8 STM

Canon EF-S 18-55mm f/4-5.6 IS STM

Ton

Rode VideoMic Rycote